DÜRRSCHNABEL
INDUSTRIEBAU
Dürrschnabel
INDUSTRIEBAU
DÜRRSCHNABEL
INDUSTRIEBAU

Sponsoring & Events

Patrick Groß

"vor ort und anderwärts"

Ausstellung im Foyer der Dürrschnabel Industriebeu GmbH 2001.

Der Künstler Patrick Groß wurde 1967 in Freiburg geboren und lebt und arbeitet in Emmendingen.

Seit 1986 macht er Ausstellungen, Installationen und Aktionen.
Seit 1989 veröffentlicht er in Büchern und Zeitschriften.

 

 

Das Bett

Unsere Eingangshalle als Fotostudio:

Im Frühjahr 1998 diente die attraktive Eingangshalle der Dürrschnabel Industriebau GmbH als Kulisse für Werbeaufnahmen. Im Fokus: ein Bett eines namhaften Möbelherstellers. Die Aufnahmen präsentierten das Möbelstück in einem Katalog für Inneneinrichtung.

 

 

 

 

 

 

Tobias Kammerer

Glasinstallation von Tobias Kammerer im Foyer der Dürrschnabel Industriebau GmbH.

Der Künstler wurde in Rottweil geboren und studierte Malerei und Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien.

 

 

 

 

 

 

Aspadins Traum

"Aspadins Traum" entstand im Zuge eines Bildhauer-Steinguss-Symposions der Fa. Birkenmeier Stein & Design im Juni/Juli 1998. Die 2,35 m hohe Statue wurde von der Dürrschnabel Industriebau GmbH erworben und im Winter 1998 auf dem Gelände des Firmensitzes aufgestellt.

Der Künstler Günther Reichenbach wurde 1955 in Norsingen geboren. Von 1975 bis 1980 studierte er an der Kunstakademie in Karlsruhe.
1981 erhielt er den Berliner Kunstpreis.
1985 war er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg.

 

Sonnenfinsternis

Totale Sonnenfinsternis am 13. August 1999.

Die Belegschaft der Dürrschnabel Industriebau GmbH war dabei!

SG Köndringen Teningen

Die Dürrschnabel Industriebau unterstützt die SG Köndringen-Teningen (Trikotsponsor), insbesondere die 1. Mannschaft in der Handball-Regionalliga der Männer.

 

Liberales Frühstück

Am 18. August 1998 war Bundesaussenminister Dr. Klaus Kinkel zu Gast bei der Dürrschnabel Industriebau GmbH. Zum "liberalen Frühstück" waren rund 200 Gäste eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

Triathlon 2002

Beim Jedermann-Triathlon 2002 in Freiburg Landwasser schickte die Dürrschnabel Industriebau GmbH das größte Team des Tages ins Rennen. Insgesamt 26 Mitarbeiter und Freunde bewiesen ihre Fitness auf 400 m Schwimmstrecke, 25 km Radparcours und 4 km Laufdistanz.